Montag, 26. November 2012

Mein neuer Mitbewohner

Seit nun einer Woche und drei Tagen wohnt mein neuer, kleiner, flauschiger Mitbewohner bei mir. Darf ich vorstellen: Elvis (ich kam auf den Namen, weil Elvis ja berühmt für seinen weißen Anzug ist und unverkennbar, mein Elvis hat schneeweißes Fell und außerdem mag ich Elvis ;)).


Ich habe Elvis aus einem Tierheim. Man schätzt dort, dass er Ende August geboren wurde, dann wird er jetzt mittlerweile knapp 3 Monate alt sein. Und ich muss sagen, man kann ihm wirklich beim Wachsen zusehen. In der einen Woche, in der er bei mir ist, ist er schon ein ganzes Stückchen gewachsen, ganz so klein wie auf dem Foto unten, ist er nicht mehr! Er wird bestimmt ein großer Kater! :)


Er ist wirklich purer Zucker und so verschmust und verkuschelt, von Anfang an schläft er schon auf mir, vorzugsweise auf meinem Dekoltée / Hals, wird er paar Kilo schwerer, ersticke ich :D Aber das ist einfach zu süß!


Ich hatte nun die letzten paar Tage frei, aber ab morgen geht es wieder den ganzen Tag zur Arbeit. Gut, er schläft wirklich viel, aber das schlechte Gewissen nagt doch ein wenig an mir, wenn ich ihn alleine lasse. Mal sehen, vielleicht hol ich ihm noch einen Spielgefährten. Muss ich mir noch überlegen, mal sehen, wie die nächste Woche so läuft und ob er viel mauzt, wenn ich nicht da bin. Wobei das Miauen schon weniger geworden ist. Zu Beginn mauzte er direkt, wenn ich das Zimmer verließ. Ich muss dazu sagen, Elvis ist taub, was ja bei weißen Tieren des öfteren mal vorkommen kann, sodass er mich nicht hört, auch wenn ich da bin und auf die Art "sucht" er mich, bzw. ruft mich. Auch wenn ich das Haus verlasse, denn das hört er ja auch nicht. Aber wie gesagt, so viel wie in den ersten Tagen miaut er nicht mehr und wenn ich vom einkaufen wieder kam, lag er brav auf dem Sofa und hat geschlafen. Ich hoffe, dabe bleibt es.


Er ist übrigens ein sehr sauberes und liebes Kätzchen und schläft auch die ganze Nacht durch mit mir in meinem Bettchen. Das Körbchen, das ich ihm für 30€ bei Fressnapf kaufte, hätte ich mir auch schenken können, da war er noch nicht ein einziges mal drin. Dafür ist aber der Kratzbaum, der erst Mitte letzter Woche kam, der Renner :D 

Momentan plagt Elvis ein entzündetes Auge, die Tierärztin war auch schon da, wollen wir mal hoffen, dass das schnell besser wird!

So Elvis, auf ein gutes Zusammenwohnen! Schön, dass du da bist :) 

Kommentare:

  1. Boah, der Klene is ja süss und wirklich hübsch mit dem schneeweißen Fell. :o)
    Ich wünsche euch ganz viele tolle Stunden zusammen und dass das mit dem Alleinsein klappt. ;o)

    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja wirklich niedlich. :) Viel Spaß euch beiden.
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  3. *kreisch! wie süß! ich will auch o.O

    katzen kommen gut allein klar... so lange die dosenöffner jeden tag streicheleinheiten und futter bereit halten ;) elvis gewöhnt sich schon daran... denke ich... spielgefährten müssen katzen nicht unbedingt haben... obwohl... so 'ne schlechte idee isses auch nicht! vielleicht ein sinatra? oder ne priscilla? :)

    immer schön cat-content bereithalten jetzt!
    ich bin gespannt, wie sich dein entertainer entwickelt ;)

    AntwortenLöschen
  4. Awwww, schön dass du eine Katze aus dem Tierheim genommen hast :)
    Ich wünsche euch viel Spaß!

    LG Mika

    AntwortenLöschen
  5. Leider is Pinka nicht meine, sondern die Mietz von meinen Eltern. :o( Sobald ich aber dort bin ist sie nicht mehr sicher vor mir. ^^ *abschmus und sie darf bei mir im Bett schlafen*
    Mein Leben lässt zur Zeit kein Haustier zu, ich pendel jedes Wochenende. Wenn sich das aber gelegt hat statte ich dem örtlichen Tierheim aber auch nen Besuch ab. ;o)

    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie süß, ich möchte ja auch ein Kätzchen-aber mein Freund will eher keins und die Wohnung ist hier auch sehr klein :(
    Schön, dass du ihn aus dem Tierheim geholt hast :)

    AntwortenLöschen
  7. ein jimi als zweitkatze? morbid o.O du willst also auf jeden fall jungs?
    morrison und cobain gäbe es ja dann auch noch :)

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie süüüßßßß! <3 Der ist ja der Hammer!

    Ich wünschte, unserer wäre so lieb, der treibt mich manchmal in den Wahnsinn... Wobei es schon besser geworden ist, seit wir ihn raus lassen. ;-)

    AntwortenLöschen