Dienstag, 22. Januar 2013

Rezept: Tortilla

Vergangene Woche versuchte ich mich das erste Mal an einer Tortilla und da sie wirklich gut gelungen ist und sie sehr lecker schmeckte, möchte ich heute das Rezept in die Weiten des Internets hinausschreien.


Die Zutaten:
(theoretisch braucht man nicht viel, wie mir eine Freundin verriet, die lange in Spanien lebte, essen die Spanier Tortilla meist ganz einfach nur mit Kartoffeln, ich habe jedoch ein paar mehr Zutaten benutzt)
  • ein paar Kartoffeln, etwas 4-5 große Kartoffeln
  • 1 Zucchini grob gerieben
  • Mais
  • 6 Eier
  • ein paar Champignons
  • Feta
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver, etwas Öl

Das Vorgehen:
  1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden
  2. Wasser salzen und kochen und in das kochende Wasser die Kartoffeln geben und ein paar Minuten garen
  3. Zwiebel in heißem Öl in einer großen Pfanne dünsten
  4. Zucchini, Kartoffeln, Champignons und Mais mit in die Pfanne geben und ein paar Minuten kochen
  5. währenddessen die Eier salzen und pfeffern und verquirlen
  6. die Eier dann über das Gemüse in die Pfanne geben und den Feta darüberkrümeln
  7. das Ganze ein paar Minuten vor sich hin braten lassen
  8. Backofen auf ca. 180° Grad vorheizen und die Tortilla im Backofen lassen bis sie fest und bräunlich ist
  9. am Ende alles mit Paprikapulver bestreuen und es sich schmecken lassen - heiß oder kalt (wobei es mir heiß besser schmeckt)

Kommentare:

  1. klingt lecker... ein bisschen wie bauernfrühstück aus dem ofen :)

    AntwortenLöschen
  2. Gab's letztens bei uns auch - sehr lecker! :)

    AntwortenLöschen
  3. Mjami! Ich stehe total auf Tortilla. Grandios daran ist ja auch, dass man das Rezept immer wieder neu variieren kann. :)

    AntwortenLöschen