Dienstag, 9. Juli 2013

Meine erste Glossybox

Noch nie habe ich den Drang verspürt mir die Glossybox zu bestellen. Vor allem meine Gesichtshaut hat echt spezielle Bedürfnisse, sodass ich mit den Proben, so meine Meinung, am Ende ohnehin nicht viel anfangen kann, da ich mich eh nicht trauen würde, sie mir ins Gesicht zu schmieren.
Dennoch bekomme ich den Newsletter von Glossybox und war von dieser, da es sich um eine Grazia Sonderausgabe handelt, irgendwie angefixt. Super Karo, nur weil die Box mal gelb statt pink ist?! Keine Ahnung! Aber dann fand ich noch einen 5€-Gutschein und zack war sie bestellt.
Samstag kam das gute Stück dann also an und da mich die DHL Frau aus dem Schlaf riss, beschloss ich die Box also mit Elvis im Bett auszupacken.





Leider war für Elvis nichts dabei, aber passend zum Motto des Monat war für mich auch eine Grazia Ausgabe enthalten, die mich eine weitere Zeit davon abhielt aus dem Bett aufzustehen :)
Was war noch drin:




  • Maria Galland Body Shaping Creme, die "die Bildung neuer Fettzellen hemmt und gleichzeitig lang anhaltende Feuchtigkeit spendet" - man darf gespannt sein
  • Sans Soucis 24h Feuchtigkeitspflege
  • SpaRitual Nagellack in einem neonpink! Da bin ich sogar ein wenig froh, nicht den Butter Lack bekommen zu haben, da mir dieses neonpink super gefällt! Wurde auch direkt lackiert
  • Rituals Yogi FLow Duschschaum - mag ich ja, hatte ich schon und ja, wie gesagt, mag ich :)
  • Kryolan Lip n' Cheek - habe ich mir auch direkt auf die Wangen geschmiert, gefällt mir auch ganz gut, auf den Lippen hat es nicht allzu lange gehalten, aber es hinterließ beim Auftrag kein komisches Gefühl und auch keinen üblen Geschmack auf den Lippen, was man bei solchen Produkten ja des öfteren mal hat
Alles in allem war es irgendwie schon lustig das jetzt mal mitgemacht zu haben. Einen neuen Dauerkunden hat Glossybox mit mir nun aber nicht. So günstig ist der Spaß auf Dauer ja auch gar nicht. Momentan überlege ich noch, ob ich noch eine Box mitnehmen soll oder mein Abo direkt kündige... mal sehen. Davon aber mal ganz abgesehen, war ich natürlich auch direkt von der England Box angefixt - is klar, oder?! wundert sich wer?! - und bestellte sie mir dann auch noch direkt. Für einen stolzen Preis, wie ich sagen muss! Bin echt gespannt was drin ist. Mama (und ich auch) war ja von der Muttertagsbox sehr begeistert, daher dachte ich mir, dass ich diese Ohne-Abo-Themen-Box auch einfach mal mitnehme. Wir werden sehen...

Kommentare:

  1. ach, ich denke mal, dass diese boxen so für zwischendrin ok sind :)

    gar kein schlechter inhalt...

    england-box hat mich gleich hellhörig gemacht... da muss ich doch mal schauen, ob meine ma die für mich bestellt :D

    in berlin werde ich mich mal durch die essensboxen testen... miam!

    AntwortenLöschen
  2. hast du n link für die englische box?

    AntwortenLöschen
  3. ich habe auch direkt nach der englischen box geschaut - vergriffen :((

    Der Nagellack ist übrigens super :)

    AntwortenLöschen