Mittwoch, 18. Dezember 2013

Pink Box - Dezember 2013

Ich hatte einen 6€-Gutschein für eine Pinkbox (woher eigentlich?) und probierte sie daher aus diesem Grunde mal aus. Normalerweise kostet eine Box 12,95€ im Monat und man erhält 5 Kosmetikprodukte und eine Zeitschrift.
Ich habe auch mal die Glossybox getestet, aber nur weil mich damals die Grazia-Aktionsbox catchte, ebenso wie die Britain Box. Grundsätzlich gefällt mir dieses Überraschungskonzept, jedoch bin ich a) nicht immer ganz vom Wert überzeugt und b) ist mir das Risiko doch zu hoch, Produkte zu bekommen, die ich nicht benutze oder vertrage…


Was war in meiner Pink Box?

Zu aller erst eine Women's Health und ein Pink Box Kosmetiktäschchen, das man ja immer gebrauchen kann.



Und folgende Beautyprodukte:
  • eine Probegröße eines Wella Professional Shampoos
  • eine Probegröße der Weleda Granatapfel Bodylotion
  • mein absoluter Hit in der Box: Originalgröße Tetesept Schaumbad "Schaumwelten Goldschatz" mit Mandelblütenduft (JACKPOT) (3,99€)
  • auch sehr interessant für mich, denn der nächste Sommer kommt bestimmt: Originalgröße Avène Sonnenemulsion mit SPF50+ (16,90€)
  • Probe einer Haarkreide in pink


Als ich die Box öffnete, habe ich mich tierisch über das Schaumbad gefreut. Das  ist wirklich total meins! In love with Mandelduft <3 Gibt nichts besseres! Zudem ist mein aktuelles Schaumbad am Wochenende zur Neige gegangen, sodass das Produkt hier natürlich doppelt punktet. Welch Glückstreffer.
Ebenfalls super interessant für mich Blasshäutchen, die sofort Sonnenbrand bekommt, ist die Sonnenemulsion von Avène, die ich dann nächstes Jahr testen werde. Also abgesehen davon, dass ich es thematisch nicht verstehe, dass so ein Produkt in der Dezemberbox enthalten ist, finde ich es dennoch gut.
Haarkreide, ja, witzig, probier ich mal aus, ebenfalls wie die beiden anderen Probiergrößen Shampoo und Bodylotion.



Fazit:
Freude und positive Überraschung war da, wegen des Schaumbades. Zudem muss ich noch einmal betonen, dass ich ja nur 6,95€ zahlte, was völlig legitim ist für die Box! Und obwohl ich rechnen kann und sehe, dass die Avène Sonnenemulsion mehr wert ist, frage ich mich dennoch, ob ich 12,95€ angemessen gefunden hätte - komisch oder?! 
Zufrieden ja schon, Abo dennoch erst einmal direkt wieder gekündigt (das mache ich vorerst immer so, ich will ja erst nur eine testen und meist ist das kündigen dann für den Folgemonat zu spät, wenn die Box bei einem angekommen ist).

Hat einer von euch die Pink Box im Abo oder hatte? Wie sind/waren so die Produkte und seid ihr zufrieden (gewesen)?

Kommentare:

  1. ich schätze mal die sonnencreme könnte für die skifahrer dabei sein... in den bergen kann man sich ja auch schnell verbrennen :)

    ansonsten verstehe ich dein "preisgefühl" - für so eine box würde ich ungern mehr als sieben euro ausgeben... auch wenn die produkte mehr wert sind.

    so viel boxenerfahrung habe ich ja noch nicht... aber nr2 von dm will bald abgeholt werden :) mit nr1 war ich sehr zufrieden... aber der preis ist auch wirklich unschlagbar!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dich total verstehen. Knapp 13 € für eine Box zu bezahlen, in der Probegrößen mitgeschickt werden, finde ich generell etwas unbefriedigend. Fakt ist ja, dass man die meisten der Produkte gar nicht braucht und sie deswegen eher teuer vergammeln, als nützlich zu sein.
    Ich hatte direkt zu Beginn mal drei oder vier Douglas Beauty Boxen. Auch wenn der Inhalt preislich und qualitativ immer überzeugend war, hab ich sie letztlich doch abbestellt. Vieles ist halt einfach im Vorratsschrank gelandet und liegt heute noch da. ^^
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen