Mittwoch, 29. Februar 2012

30 Days of Beauty & Fashion - #17 show some of your hair colours and hair cuts you've had in the past

In meiner rebellischen Jugendphase hatte ich mal grüne Haare. Als ich 5 oder so war, schnitt mir meine Tante - aus unerfindlich grausamen Gründen - einen Pottschnitt mit Pony, meine Mutter war stinksauer^^ Ich gottseidank zu jung, um mir der Tragweite bewusst gewesen zu sein :)
Aber ansonsten war es das mit frisurtechnischen Entgleisungen. Immer lang, mal mit kürzeren, mal mit längeren vorderen Stufen und schrägem oder herausgewachsenem Pony, immer rötlich-gold-blonde Naturhaarfarbe - keine Experimente. Wobei ich manchmal vorm Spiegel stehe und mir einen Bobschnitt vorstelle... Aber ob der Tag jemals kommen wird,...?!


Ich weiß, ein miserables Foto. Es ist im letzten (oder sogar im vorletzten - die Zeit verfliegt) Sommer entstanden. Meine Haare sind eigentlich heller,  da ich solch eine Flechtfrisur aber nur im nassen Zustand hinbekomme, sind sie aufgrund der Nässe eben dunkler. Aber was das angeht, sind meine Haare ohnehin "wandlungsfähig": geföhnt und geglättet sind sie heller als luftgetrocknet, im Sommer heller als im Winter und am Tag der Haarwäsche heller als tagsdrauf.

Kommentare:

  1. Wir beide haben haargenau dieselbe Haarfarbe. Und ich sehe, Du tust Dich auch schwer im Beschreiben unseres Tons ;). Es ist weder rot, noch blond, noch braun. Die Bezeichnung "Venezianisches Blond", von Friseuren gerne angewendet, trifft es zwar, doch klingt irgendwie überkanditelt.
    Liebe Grüße
    P.S. Jetzt muss ich noch genauer auf Deine Outfitposts achten. Denn was Dir steht, müsste mir ja eigentlich auch mir stehen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünschte ich könnte sowas flechten!!!!!!!!!!! :o) Geht auch nicht in nassem Zustand.
    Ich hatte früher auch übrigens Haare in allen Farben. Nur nie blau. :o)

    AntwortenLöschen